Neuigkeiten

von | Jun 19, 2017

13 Mrd. Euro für die Rüstungsindustrie – Church and Peace protestiert gegen die Entscheidung der Mehrheit des Europaparlaments vom Gründonnerstag

WETHEN, Ostern 2019 – Mit Enttäuschung und Protest reagiert das europäische friedenskirchliche Netzwerk Church and Peace auf die Entscheidung des Europaparlaments von Gründonnerstag, dem 18. April, die Verordnung für den Europäischen Verteidigungsfonds zu beschließen und damit den Weg dafür frei zu machen, dass im kommenden Mehrjährigen Finanzrahmen (2021 – 2027) 13 Mrd. € für Forschung und Entwicklung von Rüstungsgütern vorgesehen sind.

mehr lesen

Internationale Konferenz, Fest und MV 2019

Vom 17.-19. Mai 2019 findet in Berlin die Mitgliederversammlung und internationale Konferenz von Church and Peace mit dem Thema „…dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung“ (Jeremia 29,11)
70 Jahre Gewaltfreiheit leben – der Militarisierung widerstehen” statt.

mehr lesen

Friedenspolitische Wahlprüfsteine zur Wahl zum Europäischen Parlament vom 23-26. Mai 2019

Wethen, 8. Februar 2019. Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union haben das Recht und die Möglichkeit, den Ausgang der Wahl zum Europäischen Parlament zu beeinflussen. Im Rahmen der Ökumenischen Konsultation für Gerechtigkeit und Frieden (ÖKGF) wurden in Zusammenarbeit mehrerer Organisationen, darunter auch Church and Peace, friedenspolitische Wahlprüfsteine zur Wahl zum Europäischen Parlament am 23-26. Mai 2019 erarbeitet.

mehr lesen

Europäische Parlamentsmehrheit setzt auf Rüstungsinvestitionen statt auf Stärkung ziviler Konfliktbearbeitung

WETHEN, 12. Dezember 2018 – Zur heutigen Abstimmung über das Verhandlungsmandat des Europäischen Parlaments zum Europäischen Verteidigungsfonds erklärt der Vorstand von Church and Peace:
„Haushaltsentscheidungen sind ein Indiz für politische Richtungswechsel. Deshalb halten wir die heutige Entscheidung des Europaparlaments für falsch, im Rahmen der mehrjährigen Finanzplanung (2021-2027) EU-Haushaltsgelder in hohem Maße in den militärischen Bereich zu investieren. …

mehr lesen

Termine für friedenstheologische Seminarreihe im Frühjahr 2019

Dem biblischen Friedenszeugnis konkrete Gestalt geben – Die friedenstheologische Seminarreihe „Friede und Gerechtigkeit umarmen sich“ mit Referentin Marie-Noëlle von der Recke setzt sich im Frühjahr 2019 mit zwei weiteren Seminaren fort. Die Auseinandersetzung mit der zentralen Botschaft des Evangeliums soll die Teilnehmenden befähigen, diese in heutiger Zeit zu leben und ihr eine konkrete Gestalt zu geben.

mehr lesen

Deutschsprachige Regionaltagung 2018

 "Die Wege sind das Ziel"Unser Umgang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen(23.- 25. November 2018)Die Welt braucht eine Kultur der Nachhaltigkeit. Dazu haben die Vereinten Nationen Ziele vereinbart und ausgerufen. Diese sog. SDGs sind ein...

mehr lesen

Aufruf an Kirchen zur Gewaltlosigkeit auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

WETHEN, 29. Juni 2018 – Church and Peace hat die Kirchen aufgerufen, sich auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens an der Gewaltfreiheit zu orientieren. Der Weg zum „gerechten Frieden“ muss Schritt für Schritt die Logik der Gewalt und der Investition in den Krieg überwinden.

Die Mitgliederversammlung und die internationale Konferenz des europäischen ökumenischen friedenskirchlichen Netzwerks, die vom 21. bis 24. Juni in Hoddesdon, Vereinigtes Königreich, unter dem Thema „Gerechtigkeit und Frieden umarmen sich (Ps 85, 11) stattfanden, führten die Teilnehmenden weiter auf den ökumenischen Weg vom „gerechten Krieg“ zum „gerechten Frieden“.

mehr lesen