Ein Forum für Dialog

von | Jun 9, 2017

Church and Peace

  • verbreitet die zentrale Botschaft der Gewaltfreiheit
    des Evangeliums im Rahmen der ökumenischen
    Bewegung
  • fördert Austausch, Verständigung und Versöhnung
    zwischen den Kulturen
  • lädt alle Christinnen und Christen ein, sich gemeinsam
    auf den Weg zur Friedenskirche zu begeben

Die Church and Peace-Bewegung entstand aus dem theologischen Dialog über Frieden und Krieg, der in Europa nach dem zweiten Weltkrieg durch den gerade entstandenen Weltkirchenrat angestossen wurde.

Seit sich Church and Peace 1978 als eingetragener Verein konstituiert hat, zielten die Bemühungen weiterhin darauf, das Mandat als Stimme der europäischen Friedenskirchen im Rahmen ökumeni- scher Ereignisse und Prozesse wahrzunehmen. So zum Beispiel bei den drei Europäischen Ökume- nischen Versammlungen, in der Dekade zur Überwindung von Gewalt, bei der ersten Europäischen Friedenskirchlichen Versammlung und in der Assisi-Koalition für Gerechtigkeit, Frieden und Bewah- rung der Schöpfung.

Church and Peace ist ‘Organisation in Partnership’ der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und Mitglied der Internationalen Koordination für eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit sowie regionaler Netzwerke wie das Netzwerk Christlicher Friedensorganisationen (Network of Christian Peace Organisations – NCPO) in Großbritannien und Irland und der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) in Deutschland.